Ratchet-Clank[1]Ratchet and Clank gehören zu den berühmtesten Charakteren auf der PlayStation und mussten seit ihrem ersten Auftreten auf der PS2, schon so einige Abenteuer durchstehen. Nach schon zig Remakes für PS3 und co kamen, dürfen sich nun die PlayStation Vita Spieler über die erste Trilogy freuen. Doch kann ein solch komplexes Spiel auf der Vita überhaupt flüssig laufen und gut gesteuert werden? Wir haben ein Exemplar vorliegen und verraten euch weiteres in unserem Kurztest.

Ratchet and Clank gegen die Bösen
Der Grundtenor in Ratchet and Clank ist immer, dass die beiden ihren Heimatplaneten bedroht sehen. Im ersten Teil will eine böse Alienrasse Stücke des Planeten klauen, um sich selbst eine Heimat zu bauen. Im zweiten Teil müssen die Jungs ein harmlos wirkendes Proto-Pet aufhalten, das zur Gefahr der Galaxy wird und im dritten Teil bekommt erstmals auch das Böse ein Gesicht im berühmten Dr. Nefarius, der auch in weiteren Teilen den Wiedersacher übernimmt.

ratchet-and-clank-trilogy-2[1]

Spieldesign
Wie schon auf der PlayStation 2 und 3, bewegt ihr euch in Ratchet and Clank zwar durch Schlauchlevel, habt aber allgemein immer sehr viel Platz euch in einer 3D Umgebung zu bewegen. Auf dem Weg nehmt ihr alles auseinander. Kisten, Gegner und untersucht alles Mögliche. Dabei sammelt ihr immer Zahnräder, die ihr später für Waffenupgrades eintauschen könnt. Da Ratchet and Clank von Insomnia Games stammen, die für ihr abstraktes Waffendesign bekannt sind, könnt ihr euch vorstellen, was man da nicht so alles entwickeln und kaufen kann.

gaming_ratchet_clank_trilogy_hd_4[1]

25360_screen_the_ratchet_clank_trilogy_4[1]

ratchet_and_clank_header_thumb[1]

Technisch saubre
Besonders freut uns allerdings, dass die Optik auf der PlayStation Vita wirklich gut aussieht! Noch mehr freut uns, dass trotz dieser Optik keine Frameeinbrüche zustande kommen. Das Spiel läuft wie eine eins und das durchgehend. Lediglich die Zwischensequenzen mussten stark komprimiert werden und wirken nicht mehr ganz so prächtig wie bei der PS3 Version der Ratchet and Clank Trilogy.

Steuerung gut
Auch die Steuerung kann überzeugen, was allerdings nicht verwundert. Die Spiele stammen alle von der PS2 und hatten damit nicht sonderlich mehr Steuerungsmöglichkeiten als es eine PS Vita bietet. Ähnlich komfortabel können wir uns also auch durch die Vitawelt fortbewegen.

Fazit: Ratchet and Clank gehört ganz klar zu den besten Videospiel-Serien der Welt und zu dem besten, was die PlayStation Welt zu bieten hat. Die tollen Charaktere, der Charm, der Humor und das abwechslungsreiche und abgedrehte Spieldesign sind einfach fantastisch. Hoffentlich lebt Ratchet noch lange auf der Vita und PlayStation 4 weiter. Diese Spielereihe hat es definitiv verdient!

[+] Drei tolle Spiele zum Preis von einem
[+] Motivierend wie immer
[+] Abgedrehte Waffen
[+] Tolle technische Umsetzung

Wertung: 4.5 / 5.0


Categories