NHLLegacy610[1]

Wir haben uns NHL 16 in der Legacy Edition angeschaut. Viel neues bekommt ihr hier jedoch nicht. Wir geben euch einen groben Überblick, was es in der Last-Gen Edition alles gibt.

Worum geht es?
Jahr für Jahr bringt EA Sports neue Sport-Titel raus. Natürlich in erster Linie die Zugpferde, die immer mit aktuellster Technik auf den aktuellen Plattformen veröffentlicht werden. Feinere Techniken, verbesserte Mechaniken. Es gibt viele schrauben an denen die Entwicker Jahr für Jahr drehen. Ein Test des NHL 16 Ableger für PS4 und Xbox One findet ihr bereits auf unserer Seite. Darin auch ein Abschnitt über die Legacy Edition. In diesem Test möchten wir aber nochmal allein auf die Last-Gen Variante eingehen, die für Xbox 360 und PlayStation 3 veröffentlicht wurde und den Subtitel „Legacy Edition“ trägt.

image.img[1]

Kaum etwas neues
Tatsächlich bietet man euch bei NHL 16 Legacy Edition nämlich nichts wirklich neues. Es ist immer noch das selbe Spiel wie letzte Jahr und sogar wie vorletztes Jahr. Das letzt große Update für Last-Gen Konsolen gab es vor 2 Jahren. Fairerweise sei darauf hingewiesen, dass EA Sports auf der Verpackung eindeutig darauf hinweist. Und auch darauf, dass NHL 14 ein grandioses Spiel war und ist, dass Sportfans durchaus mal gespielt haben sollten!

maxresdefault[1]

Was ist neu?
In erster Linie erhält der Spieler in der NHL Legacy Edition NHL 14 mit Kader Updates. Das bedeutet, dass Kader und Spielpläne updatet wurden und das einige Menüs etwas verändert wurden. Auf dem Spielfeld gibt es aber alte Technik ohne großartige Änderungen.

Für Fans ist das natürlich ok, sofern man nur eine PS3 oder Xbox 360 besitzt und bislang noch keinen Sinn darin sieht, in eine Next-Gen Konsole zu investieren. Für den PC gibt es NHL 16 nicht. Jedoch erscheint der Preis sehr happig und sollte genau überlegt sein. Knapp 45 Euro möchte man für dieses Kader-Update.

Abseits davon gibt es aber ein sehr umfangreiches Eishockey-Spiel, dass euch auf den Last-Gen Konsolen die besten Modi der letzten Jahre bietet. Bezogen auf die aktuellste Version NHL 16 ist dies sogar ein kleinre Vorteil. Denn dort fehlen den Spielern einige Modi. Doch rechtfertigt dies alles einen solch hohen Preis, wo es Vorgänger schon deutlich günstiger zu erwerben gibt?

Fazit: Die Meinungen über die NHL Legacy Edition dürften stark auseinander gehen. Während manch einer sich über eine Version für PS3 und Xbox 360 freuen werden und dafür auch eventuelle Nachteile in Kauf nehmen, werden andere aufgrund des hohen Preises und der möglichen alternativen abzocke unterstellen.

Die Wahrheit ist wohl irgendwie zwischendrin. Denn tatsächlich bietet der neue Kader einen Mehrwert und lässt echte NHL Fans deutlich Tiefer in das Spiel versinken. Letztlich ist es wohl eine persönliche Frage wie viel einem ein solches Update wert ist.

Kaufempfehlung: Eventuell… wenn man sich über Inhalte völlig im klaren ist und den Preis vertreten kann.

Categories

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.