Resident-Evil-Bild-1[1]

Technische Details zu Resident Evil 6 auf PS4 und Xbox One.

Bekanntlich wird Resident Evil 6, 5 und 4 als HD Variante auf den Konsolen Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Es wird sich dabei zwar nicht um aufwendige Remakes handeln, wie bei Resident Evil und Resident Evil Zero. Allerdings soll das ganze technisch aufgewertet werden.

Schon gelesen?  Rocket League: Neuer Trailer stellt euch die Starbase Arc vor. Auch der Download steht bereit!

So gab Capcom bekannt, dass Resident Evil 6 auf PlayStation 4 und Xbox One in 1080P und mit 60 FPS laufen wird. Der Grafikstand soll dem gleichen, der auf dem PC mit höchsten Details erreicht werden konnte.

Schon gelesen?  Bulletstorm Full Clip Edition muss auf allen Plattformen gekauft werden. Eine Upgrade Möglichkeit vom Original gibt es nicht.

Desweiteren wurde noch darauf eingeangen, dass Resident Evil 6 auf den Konsolen alle Download Download-Inhalte, Updates, Maps und Outfits mitbringen soll. Erscheinen soll das Spiel am 29 März 2016. Die beiden Vorgänger im Verlauf des Jahres.

Schon gelesen?  Schaut euch 4K Gameplay von der Wipeout Omega Collection an!

Categories

12 thoughts on “Technische Details zu Resident Evil 6 auf PS4 und Xbox One.

  1. Anton Iwa
    Anton Iwa Reply

    Können sie sich sparen, wenn dann lohnt sich nur der 4er. Aber statt unnötige Ressourcen rauszuschmeißen, sollen sie lieber Teil 2+3 richtig Remaken

    • Anton Iwa
      Anton Iwa

      Ganz einfach zu erklären, weil man in RE6 nicht viel nachbearbeiten muss 😉 und am meisten muss man halt im 4er bearbeiten damit es halbwegs gut aussieht auf der PS4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.