Laut Sony verkaufen sich PlayStation 4 Pro und PlayStation VR gut – Zahlen nennt Sony jedoch nicht.

PS4 Pro kaufen: http://amzn.to/2hsLAFB | Xbox One S kaufen: http://amzn.to/2hcq3Vu

Laut Sony verkaufen sich PlayStation 4 Pro und PlayStation VR gut – Zahlen nennt Sony jedoch nicht.

Sony hat im Jahr 2016 mit PlayStation VR und PlayStation 4 Pro gleich zwei neue große Hardwareprojekte veröffentlicht. Entsprechend gespannt war man auf den abschließenden Geschäftsbericht in der Hoffnung ein wenig mehr über deren Erfolg zu erfahren.

Jedoch wurde man enttäuscht, denn Zahlen konnte man zu beiden Produkten nicht entnehmen.

Lediglich ein paar Zitate wurden dazu veröffentlicht. So hat Finanzchef Kenichiro Yoshida erläutert, dass man mit beiden Produkten auf gutem Weg sei und sich mitten in der sogenannten „Erntephase“ befinde. Auch die Tatsache, dass man zu beiden Produkten die Prognosen leicht absenken musste, ändert nichts am grundsetzlichen Erfolg beider Projekte.

Schon gelesen?  Battlefield 1: Wurde ein Veröffentlichungstermin zur Erweiterung Turning Tides geleaked?

Anscheinend ist man daher bei Sony zufrieden mit dem Verlauf beider Projekte. Um den Erfolg beizubehalten sollen in nächster Zeit „einige wichtige Projekte“ veröffentlicht werden. Details dazu gibt es sicherlich erst im Rahmen der E3 2017.


Categories

3 thoughts on “Laut Sony verkaufen sich PlayStation 4 Pro und PlayStation VR gut – Zahlen nennt Sony jedoch nicht.

Schreibe einen Kommentar zu Jason Minaj Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.