Nioh: Drachen des Nordens im Kurztest.

Nioh: Drachen des Nordens im Kurztest.

Koei Tecmo hat vor einigen Wochen den Aktion-Rollenspiel-Titel Nioh auf PlayStation 4 veröffentlicht. Und das mit Bravour, denn kaum ein Titel hat es bislang geschafft die hochgelobten Souls Spiele deart strittig zu machen. Nioh hatte dabei aber nicht nur abgeschaut, sondern auch für eigene Akzente gesorgt. Den kompletten Test zu Nioh könnt ihr euch nochmals durchlesen und findet ihr hier:

Nun ungefähr 3 Monate später ist der erste DLC im Rahmen des Seasonpasses erschienen. Möchtet ihr den DLC alleine kaufen werden 9,99 Euro fällig. Ein Betrag den ihr lieber in den Seasonpass investieren solltet, denn bleibt die Qualität der DLC’s auf diesem Niveau – ist das gut investiertes Geld!

Die Drachen des Nordens
Wie der Name schon erahnen lässt führt uns der DLC Richtung Norden. Dort wartet eine komplett neue Provinz auf uns, die auf den Namen „Oshu Region“ hört. Zugegeben – auch im DLC ist die japanische Thematik etwas schwierig und es fühlt sich ein wenig so an, als würde man chinesische Filmproduktionen mit Hollywood Blockbustern vergleichen. Was man sieht, ist hochwertig gemacht aber irgendwie auch befremdlich.

Japanisch für Anfänger
Blendet man dies jedoch aus, kann man sich recht schnell wieder über das erneut grandios gelungene Gameplay führen. Denn auch mit dem DLC Drachen des Nordens schafft es Koei Tecmo und Team Ninja wieder, spannede Inhalte zu liefern. So gibt es eine vielzahl von neuen Rüstungen, Ninja Fähigkeiten, Magien, Schutzgeistern und mehr zu entdecken. Natürlich darf man auch viele neue Bossgegner erwarten, die wieder grandios designt wurden.

PVP hält Einzug
Über einen Patch hat man zum Release darüber hinaus das anfänglich versprochene PVP nachgereicht. Hier haben wir zwar noch nicht so viel Erfahrung gesammelt, erste Schnuppergefechte liefern aber durchaus ganz gut.

Fazit: Nioh Drachen des Nordens erweitert konsequent das gelungene Hauptspiel und setzt dort an, wo das Hauptspiel aufhört. Wer in Nioh nach neuen Inhalten schmachtet, sollte sich den DLC, womöglich sogar den kompletten Season-Pass zulegen. Sollten weitere Inhalte dieser Qualität geschaffen werden, ist das ein lohnenswerter Beitrag!

Kaufempfehlung: Ja – greift zu!

Categories

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.