PS4 Pro kaufen: http://amzn.to/2hsLAFB | Xbox One S kaufen: http://amzn.to/2hcq3Vu

Sony: „Die ersten 60 Millionen Verkäufe der PS4 waren einfach“. Aha! Weitere sollen nun folgen.

Zugegeben – Sony hat in dieser Generation einen ziemlich Lauf und Verkauft die PlayStation 4 Konsolen quasi wie von allein. Woher dieser Hype stammt konnte selbst Sony bislang nicht ganz aufklären. Bemerkt hat man aber, dass exklusiv Spiele sehr gut ankommen, weshalb man ordentlich in Spielenachschub investiert, dass es anschließend nur auf PS4 zu spielen gibt.

Heute berichtet Sony, dass die ersten 60 Millionen Verkäufe der PlayStation 4 „einfach“ waren. Zumindest soll dies das Sales Team bei Sony Amerika immer wieder zu Shawn Layden gesagt haben. Allerdings ist Layden bewusst, dass sich Trends auch schnell ändern können. Daher macht man sich Gedanken, wie man „den Kuchen“ weiter wachsen lassen kann damit weitere 60 Millionen Verkäufe und mehr möglich werden.

Schon gelesen?  Bundeskanzlerin Merkel eröffnet erstmals gamescom 2017!

Layden ist klar, dass dazu der gesamte Spielmarkt wachsen muss, etwas was man alleine kaum stemmen kann. Vor allem Cusual Gamer sind eine Zielgruppe, die man laut Layden noch zu wenig erreicht. Das Projekt „PlayLink“ soll eine erste Initiative sein, diese Spielergruppe anzusprechen. Daher bietet man diese Spiele nicht nur auf PlayStation 4, sondern auch auf Tablet/Smartphone und co an.

Einige eurpäische Sony Studios sollen an Spielen mit großen sozialen Ansatz arbeiten. Das hat laut Layden großes Potential.


Categories

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.