Turtle Beach erhofft sich dieses Weihnachten einen großen Absatz von Headsets. Als Faktor gibt man sinkende Preise der „Basis-Modelle“ von PS4, Xbox One und co an. Turtle Beach erklärt das so.

PS4 Pro kaufen: http://amzn.to/2hsLAFB | Xbox One S kaufen: http://amzn.to/2hcq3Vu | Nintendo Switch kaufen: http://amzn.to/2hkTioU

Turtle Beach erhofft sich dieses Weihnachten einen großen Absatz von Headsets. Als Faktor gibt man sinkende Preise der „Basis-Modelle“ von PS4, Xbox One und co an. Turtle Beach erklärt das so.

Turtle Beach hat Investoren eine Prognose gegeben und geht davon aus, dass dieses Weihnachten der Absatz von Headsets stark steigen könnte. Grund sollen Tiefpreise der Konsolen sein, die wiederum dadurch zustande kommen, dass Xbox One X und PlayStation 4 Pro auf den Markt sind und die Standardmodelle mehr oder weniger „ablösen“.

Schon gelesen?  Fifa 18: Spieler beschweren sich über Verschlechterung von Online-Partien seit dem letzten Update. Entwickler hingegen haben mit dem bekannten Problem von Drohungen zu kämpfen und sprechen Klartext!

So geht Jürgek Star, CEO von Turtle Beach während einer Finanzkonferenz davon aus, dass Sony und Microsoft ihre Basismodelle deutlich im Preis senken werden um noch mehr Spieler zu erreichen. Das wiederum wird sich positiv auf die Absätze von Zubehör und damit auch Headsets von Turtle Beach auswirken.

Zusätzlich wirkt sich positiv aus, dass man erstmals zwei neue Konsolen hat, die mit Abwärtskompatibilität daher kommen. Dies erlaubt Sony und Microsoft ein kompetitiveren Preiskampf während der wichtigen Weihnachtszeit. Sony und Microsoft würden dabei klar darauf abzielen neue Spieler zum Konsolenmarkt zu ziehen.


Categories

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.