Fortnite: Battle Royale sorgt für stark ansteigende Spielerzahlen – Playerunknown Battlegrounds Entwickler sauer.

Fortnite: Battle Royale sorgt für stark ansteigende Spielerzahlen – Playerunknown Battlegrounds Entwickler sauer.

Fortnite hat vor einigen Tagen ein Update mit dem sogenannten Battle Royale Modus veröffentlicht. Dieser wurde an den Erfolg des Titel Playerunknown Battlegrounds angelehnt und hat sich einiger Mechaniken bedient, die Playerunknown Battlegrounds so besonders machen.

Ziemlich erfolgreich – Fortnite hat am Wochenende fast 4 Millionen Spieler über alle Plattformen hinweg zählen können.

Schon gelesen?  Crystal Dynamics: Tomb Raider Entwickler muss sich von Creative Director Milham verabschieden.

Das wiederum bringt die Entwickler hinter Playerunknown Battlegrounds – die Bluehole Studios auf die Palme! Denn die sehen in Fortnite Battle Royale nicht mehr als eine dreist Kopie und möchten sogar vor Gericht ziehen.

Epic Games dürfte dies für’s erste ziemlich egal sein. 525000 Spieler sollen gleichzeitig zu hochzeiten gespielt haben. Ein enormer Wert!


Categories

3 thoughts on “Fortnite: Battle Royale sorgt für stark ansteigende Spielerzahlen – Playerunknown Battlegrounds Entwickler sauer.

  1. Phillipp Hirr
    Phillipp Hirr Reply

    Ohhhhhhhh mimimimi.

    Sollen se doch in die ecke gehen und weinen. 😂 als wäre pubg das erste spiel seiner art gewesen.
    Das sind gerichtskosten die sie sich sparen können. 😂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.