Star Wars Battlefront 2: Druck hilft! Nach drohendem Shitsturm hat man Heldenpreise in wenigen Stunden 70% reduziert. Zusätzlich gibt es einen neuen Live Action Trailer.

Star Wars Battlefront 2: Druck hilft! Nach drohendem Shitsturm hat man Heldenpreise in wenigen Stunden 70% reduziert. Zusätzlich gibt es einen neuen Live Action Trailer.

Gut für uns! Publisher scheinen verstanden zu haben, dass man nicht jedes Geschäftsmodell durchdrücken kann und der Spieler scheint mittlerweile eine große Macht darauf zu haben, was veröffentlicht wird und was nicht.

So wurde vor einigen Tagen bekannt, dass Helden – vor allem beliebte – bis zu 40 Spielstunden benötigen um diese freizuschalten. Wohlgemerkt – jeder Held. So wurden Creditpoints nur gemächlich verteilt, Helden wie Darth Vader oder Luke Skywalker kosteten jedoch 60.000. Spieler sahen darin eine Mechanerie um zu Credit-Points käufen zu animieren und liefen Sturm.

Schon gelesen?  Ni No Kuni II: Gameplay Trailer und frische Gameplay Video von den Joystick Awards.

Ziemlich schnell hat EA und DICE nun reagiert und angekündigt, dass die Heldenpreise aufgrund des Feedback um 75 Prozent gesenkt wurden und zum offiziellen Release bereits reduziert sein werden. Als Beispiel – kostet Darth Vader nun nur noch 15.000 statt 60.000 Credits.

Offizielle Mitteilung: https://www.ea.com/en-gb/games/starwars/battlefront/battlefront-2/news/swbfii-changes-launch

Darüber hinaus hat man einen Live Action Trailer veröffentlicht:

Star Wars Battlefront 2 ist ab dem 17 November für PS4, Xbox one und PC erhältlich.


Categories

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.