Dreams wird wohl ohne Online-Multiplayer auskommen müssen. Möglicherweise wird dieser jedoch nachgereicht?

Dreams wird wohl ohne Online-Multiplayer auskommen müssen. Möglicherweise wird dieser jedoch nachgereicht?

Das Konzept von Dreams scheint ziemlich speziell. So richtig gefruchtet haben die Szenen bislang bei den wenigsten. Doch was optisch so abstrakt aussieht basiert eigentlich auf einer tollen Idee. Einem Baukasten, bei dem ihr Geschichten erzählen könnt – mehr noch – komplett eigene Spiele erstellen könnt!

Basierend auf dem erstellen kam nun die Frage, ob man mit Dreams etwas in der Art von PlayerUnknowns Battlegrounds bauen kann. Die Entwickler antworteten darauf, dass dies anfänglich nicht möglich sein wird. Grund ist dass es keinen Online Multiplayer gibt, sondern nur 4 Controller für Multiplayer genutzt werden können.

Schon gelesen?  Battlefield 1: DICE verspricht eine Menge Neuheiten für das Jahr 2018. Neue Erweiterung „Apocalypse“, der Rest von TGurning Tides, weitere Trials und Ingame Events und mehr!

Allewrdings wird ein Online-Multiplayer wohl nach „Day One“ kommen. So dass dies später möglich werden könnte.

Neben der Möglichkeit Spiele zu bauen, Spiele zu laden und diese gemeinsam zu spielen habt ihr auch die Möglichkeit eine Einzelspielerkampagne in Dreams zu erleben.


Categories

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.