Fortnite Battle Royale: Epic Games hat via Blog-Update Änderungen am Matchmaking mitgeteilt. Spieler haben jedoch bedenken. Nun möchte Epic Games nochmal über Änderungen nachdenken.

Fortnite Battle Royale: Epic Games hat via Blog-Update Änderungen am Matchmaking mitgeteilt. Spieler haben jedoch bedenken. Nun möchte Epic Games nochmal über Änderungen nachdenken.

Fortnite Battle Royale mausert sich immer mehr zum ernsthaften Kontrahenten von PlayerUnknown’s Battlegrounds, dass auf dem PC für ware Rekordzahlen in Spielern sorgt. Damit der Titel auch zukünftig in Konkurrenz stehen kann, erweitert Epic Games den Titel ständig und verbessert Mechaniken. Aktuell haben die Mannen von Epic ein Auge auf das Matchmaking-System gelegt und würden das gerne soweit ändern, dass der Skill der einzelnen Spieler mehr beachtet wird. Spieler sollen also mit anderen Spielern ähnlicher Fähigkeitslevel zusammengeworfen werden.

Schon gelesen?  Weiterer Insider bestätigt neues Sonic-Kart-Spiel. Erscheint Ende des Jahres Sonic All-Stars Racing 3?

Allerdings kamen diese Vorschläge bei den Spielern nicht so gut an. Das Battle Royal System sei so besonders, da es „unbeschwertes Spielen ermögliche“. Man habe sorge dass ein solche Matchmaking System diese unbeschwertheit auf Fortnite Battle Royale nehmen könne.

Da sich diesem Thenor viele Spieler angeschlossen hat, gab Epic Games Feedback und erklärte, dass man über die Änderungen nochmal genau nachdenken werde. Man habe die sorgen verstanden und nehme diese durchaus ernst.

Entsprechend wird man sich wohl nochmal alles durch den Kopf gehen lassen und möglicherweise bessere wege finden. Wir werden sehen!


Categories

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.