Bayonetta 3: Weshalb ist der Titel erneut Nintendo exklusiv und erscheint nur für Nintendo Switch? Platinum Games Hideki Kamiya erklärt die Lage.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Bayonetta 3: Weshalb ist der Titel erneut Nintendo exklusiv und erscheint nur für Nintendo Switch? Platinum Games Hideki Kamiya erklärt die Lage.

Bayonetta wurde einst als Multiplattform Titel geschaffen und ist zuletzt erfolgreich auf PC gestartet. Viele hatten daher gehofft das ein Comeback möglicherweise nochmal auf allen Konsolen gewagt wird.

Leider wird es aber nicht so sein, denn im Rahmen der Game Awards 2017 wurde Bayonetta exklusiv für Nintendo Switch angekündigt.

Platinum Games äußerte sich nun in Form von Produzent Hideki Kamiya zur Thematik und erklärte, weshalb Bayonetta 3 nur auf Nintendo Switch erscheinen wird und nicht wieder ein Multiplattform Titel werden wird.

So hätte die Marke Nintendo viel zu verdanken, denn Nintendo hatte den Mut und ist bei Bayonetta 2 auf Nintendo Wii U eingesprungen. da Platinum Games die Mittel nicht selbst aufbringen konnte um einen weiteren Ableger zu entwickeln, war man auch bei Bayonetta 3 auf einen Partner angewiesen. Diesen fand man erneut mit Nintendo und Sega und Nintendo haben dann entschieden, dass Bayonetta 3 ausschließlich für Nintendo Switch und nicht mehr auf Wii U erscheinen wird.

Schon gelesen?
PlayStation 4 Firmware 5.53-01 steht zum Download bereit!

Wann sich Switch Besitzer über Bayonetta 3 freuen können kann Hideki Kamiya noch nicht sagen. Allerdings rechnet er dass es noch eine Weile dauern wird, da die Entwicklung grade erst begonnen hat. Ein Release in diesem Jahr scheint daher eher unwahrscheinlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.