Werbung:

Metro Exodus auf kommendes Jahr verschoben – Weitere Details zu weiteren THQ Nordic Marken.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

THQ Nordic hat in einem Geschäftsbericht durch aktuelle Pläne geführt. Demnach muss man Metro Exodus verschieben und plant nun den heiß erwarteten Shooter im ersten Quartal 2019 zu veröffentlichen.




THQ Nordic Marken soll ausgebaut werden. Keine Termine

Darüber hinaus geht man auf den großen Deal mit Koch Media ein. Den deutschen Publisher hat man zuletzt übernommen und erhofft sich dadurch seine Markenvielfallt nochmals auszubauen. Man übernimmt in dieser Hinsicht auch den Vertrieb des Rollenspiels Wasteland 3 und The Bards Talve IV.

Darüber hinaus werden auch Biomutant und Darksiders 3 erwähnt, erhalten allerdings keinen Releasetermin.

Aktuell sollen 54 Projekte in Planung sein. Ob man Neuigkeiten auf der E3 präsentieren wird bleibt abzuwarten.

Schon gelesen?
Metro Exodus: Deep Silver gibt Details zu Verkaufsversionen bekannt – neuer Trailer verfügbar.