Werbung:

Kingdom Hearts 3 wird ohne Season Pass veröffentlicht. Entwickler gehen auf Verschiebung ein. Vorbestellbar!

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Kingdom Hearts 3 war eigentlich für das Jahr 2018 angekündigt. Im Rahmen der E3 2018 musste man jedoch mitteilen, dass man diesen Termin nicht einhalten kann. Stattdessen wird man nun mit einem Release am 29 Januar 2019 leben müssen. Wie kam es zu dieser Verschiebung?

Laut Game Director Tetsuya Nomura scheinen nicht technische Probleme Ausschlaggebend für den neuen Termin zu sein. Es sind die Lokalisierungsarbeiten, die anscheinend nicht in der angestrebten Zeit abgeschlossen werden können. Da man aber ein weltweit einheitliches Zeitfenster für die Veröffentlichung anstrebt, hat man sich ein etwas größeres Zeitfenster genommen.

Kingdom Hearts 3 ohne Season Pass

Desweiteren erklärt Director Tetsuya Nomura, dass es keinen Season Pass geben wird. Sehr wohl könnte es aber DLC’s nach dem Launch geben. Konkrete Pläne hat man hier aber noch nicht, da man ja noch an dem Hauptspiel arbeitet.

Schon gelesen?
Dead or Alive 6: Entwickler möchten sich der Sexualisierung abwenden und spielerische Stärken hervorheben.

Ihr könnt Kingdom Hearts 3 vorbestellen:


Produkte von Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.