Werbung:

Nioh 2: Die Macher versprecher spieler Verbessere und Charakter Editor. Außerdem soll es eine Demo geben.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Auf der Sony E3 Pressekonferenz hat man neben bekannte Projekten auch ein paar Neuigkeiten angekündigt. Darunter auch Nioh 2, dass wie sein Vorgänger bei Team Ninja entsteht. Da im Rahmen der Pressekonferenz lediglich ein kurzer Teaser gezeigt wurde ist bislang kaum etwas über Nioh 2 bekannt.

Game Director Famihiko Yasuda stellte sich nun in einem Interview einigen Fragen und versprach entsprechende Verbesserungen. So habe man viel Feedback erhalten und „Macken“ entdeckt, die das erste Nioh hatte. Diese sollen im zweiten Teil möglichst nicht bestehen. Zum Beispiel soll dieses Mal ein Charakter-Editor im Spiel sein.

Geschichtlich möchte man an die Handlung des ersten Titels anschließen. Allerdings soll dabei darauf geachtet werden, dass auch Neulinge Zugang zu Nioh finden.

Schon gelesen?
Bloodborne: Entwickler hatten ursprünglich mehr Modi vorgesehen – geht aus dem Quelltext hervor.

Weitere Informationen werden uns wohl in den kommenden Wochen und Monaten erwarten. Nioh 2 erscheint exklusiv für PlayStation 4 Konsolen und hat noch kein Releasedatum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.