Werbung:

Capcom Beat’Em Up Bundle angekündigt – diverse Klassiker für moderne Konsolen! Seht den ersten Trailer.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Capcom hat mal wieder in seinre Lizenzkiste gekramt und beschlossen einige Klassiker zurück auf die Spielfläche moderner Konsolen und dem PC zu bringen. Veröffentlicht wird ein Capcom Beat’Em Up Bundle, dass sieben Spiele umfassen soll.

Trailer:

Offizielle Pressemitteilung:

Capcom kündigte heute das Capcom Beat ‘Em Up Bundle an, eine neue Sammlung von sieben Spielen und ein Tribut an die Ära der Side-Scroller-Koop-Spiele. Ab dem 18. September ist das Capcom Beat ‘Em Up Bundle als digitaler Download für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC (Steam) zum Preis von jeweils 19,99 € erhältlich und bietet sieben klassiche Beat ‘Em Ups, darunter zwei nie zuvor portierte Titel, in einer unverzichtbaren Sammlung.

Das Capcom Beat ‘Em Up Bundle beinhaltet Final Fight (1989), The King of Dragons (1991), Captain Commando (1991), Knights of the Round (1991) und Warriors of Fate (1992), die Spielern aus der Arcade-Zeit oder von früheren Konsolensystemen in Erinnerung geblieben sein dürften. Armored Warriors (1994) und Battle Circuit (1997) waren zuvor nur auf Automaten spielbar, so dass sie diese Sammlung um die erstmalige Möglichkeit bereichern, diese Retro-Perlen zu Hause spielen zu können. Alle diese Titel gehören zu den besten der Side-Scroller-Ära und brachten ikonische Capcom-Charaktere wie Captain Commando sowie Cody, Guy und Mike Haggar aus Final Fight hervor.

Schon gelesen?
Tokyo Game Show – Sony gibt sein Line-Up bekannt.

Mit Freunden kooperativ zu spielen war für das Arcade-Beat ’Em Up-Genre eine große Sache, und die Capcom Beat ‘Em Up Bundle bewahrt dieses beliebte Feature. Alle sieben Spiele in der Sammlung ermöglichen lokale Drop-In- und Online-Koop-Funktionen. Zudem bietet die Sammlung viele Optionen, um das Spielgeschehen auf die eigenen Vorlieben zuzuschneiden, wie einstellbare Anzahlen von Leben, Continues und verschiedene Schwierigkeitsgrade.

Zwischen den Kämpfen können Spieler etwa in Galerien mehr über jeden der Titel erfahren. Wie während einer Zeitreise blättern sie sich durch beeindruckende Artworks, Design-Entwürfe, Entwicklungsdokumente, Archive der Original-Automatenverkleidungen und Anleitungen sowie durch seltene Artworks, die damals nur Fanclub-Mitglieder bewundern durften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.