Werbung:

PlayStation Vita soll nun auch in Japan eingestellt werden.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Nintendo hat mit seiner Nintendo Switch quasi die perfekte Plattform für japanische Bedürfnisse geschaffen. Dort sind Handhelds schon immer stärker als Heimkonsolen – ein Hybrid läuft nun allen Kontrahenten den Rang ab. Wohl einer der Gründe weshalb Sony nun bekannt gegeben hat, dass man die PlayStation Vita in Japan einstellen wird.

Offiziell begründet wird die Einstellung jedoch mit dem wachsenden Interesse am Smartphone Markt – ein Thema bei dem Sony schon vor längerer Zeit bekannt gab, mehr Geld in die Entwicklung entsprechende Smartphone Games zu stecken.

Nun soll die Lieferungen an den japanischen Handel in Kürze enden. Dann werde nur noch Restposten verkauft. Die Entwicklung von Spielen läuft schon länger nicht mehr. Nur noch selten veröffentlicht ein Indie-Entwickler ein Spiel auf der PlayStation Vita. Die Gamecard Produktion wurde bereits komplett eingestellt.