Werbung:

Days Gone: Neuer Beitrag im PlayStation Blog nennt Details zu Waffentypen, Crafting und dem Nahkampf.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Der offizielle PlayStation Blog hat mal wieder exklusive Coverage veröffentlicht. Darin gibt man einen Blick auf das bald erscheinende Days Gone. Days Gone ist bekanntlich ein Open World Spiel, dass eine Sony typische dichte Story liefern soll. Darüber hinaus werdet ihr euch mit Freakern anlegen. Im neusten Beitrag wirft man einen Blick auf Waffentypen und den Nahkampf.

So soll Days über ein komplexes Schadensystem verfügen. Der Schaden einre Waffe scheint dabei Zweitrangig. Nebenfähigkeiten wie Durchschlagskraft können eine Waffe deutlich stärker machen. Bei entsprechender Durchschlagkraft kann eine ganze Horde an Zombies mit nur einer Kugel niedergestreckt werden. Daher ist die Suche nach der perfekten Waffe eine längere Aufgabe.

Nahkampf

Auch über den Nahkampf im Days Gone sprach man. Hier soll es eine Art Auto Targeting System geben. Das soll behiflich sein, dass ihr euch den einzelnen Feinden schnell zuwenden könnt. Dann könnt ihr Angriffen ausweichen oder Angriffe ausführen. Eine Ausdaueranzeige setzt euch dabei grenzen, so dass ihr taktisch agieren müsst.

Schon gelesen?
Marvel’s Avengers: Kritik an dem Heldendesign. Helden können im Ko-op nicht doppelt verwendet werden.

Crafting

Darüber hinaus werdet ihr auf ein umfangreiches Crafting System zurückgreifen können. Mit diesen könnt ihr euer Mottorad, Waffen oder auch den Protagonisten verändern. Dazu ist jedoch das sammeln von Ressourcen notwendig, was mitunter ein bereisen der kompletten Spielwelt erfordern kann. Besondere Hotspots wie verlassene Camps sollen dabei besonders lohnenswert sein.

Days Gone erscheint am 26 April 2019 exklusiv für PlayStation 4.

Quelle