Werbung:

Fifa 20: Hinterlistig oder Großzügig? Kein Micropayment zum Launch des Volta Modus – was danach kommt bleibt offen.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Die Meisten von euch dürften mitbekommen haben, dassdie Mannen von Electronic Arts an einem weiteren Ableger der Fifa Reihe arbeiten, der in Kürze veröffentlicht werden soll. Auch dürften die meisten den skandalösen Ablauf von Mikrotransaktionen und Lootboxen in Star Wars Battlefront 2 noch gut im Gedächtnis sein.

Möglicherweise deshalb plant Electronic Arts bei Fifa 20 mit kleinen Bröttchen und möchte den neu eingeführten „Volta Modus“ erst einmal ohne Micropayment veröffentlichen. Alle Inhalte sollen laut Anbieter erspielt werden können.

Jedoch gibt es Grund zur Skepsis. Auf die Frage was im Anschluss der Veröffentlichung passieren wird bleibt man recht ungenau. Zum einen sollen zwar zahlreiche Gegenstände regelmäßig nachgeliefert werden. Ob die jedoch ebenfalls kostenfrei bleiben, wollte man nicht beantworten.

Und so darf man durchaus skeptisch sein, ob EA hier nicht Werbewirksam Versprechen nutzt, die mit sinkenden Preis und Sale’s dann irgendwann gebrochen werden.

Quelle