Werbung:

Yakuza Remastered Collection: Zwar wird man herausgeschnittene Inhalte liefern – jedoch einige Inhalte aufgrund des „geänderten Zeitgeistes“ streichen.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

SEGA arbeitet weiterhin an der Portierung der Yakuza Remastered Collection die nach und nach auf PlayStation 4 veröffentlicht werden soll. Sega hat dabei angekündigt einst gestrichene Inhalte ins Spiel zu bringen und so Spielern auch neue Passagen zu bieten. Jedoch gibt es die Ankündigung nicht ohne Nachteil, denn gleichzeitig bestätigt Sega, dass auch Inhalte gestrichen werden.

Das betrifft allerdings bekannte Inhalte, die „dem Zeitgeist“ nicht mehr entsprechen. Sega möchte es offenbar vermeiden Kontriversen im Spiel zu behandeln. So soll die Warnehmung der LGBTQ-Community damals anders als heute gewesen sein. Das möchte man berücksichtigen.

Yakuza 4 Remastered soll am 29 Oktober 2019 erscheinen und Yakuza 5 Remastered am 11 Februar 2020. Am gleichen Tag soll auch eine Sammler-Edition mit allen drei Spielen erscheinen.