Werbung:

Battlefield 5: Neues Update 4.4 sorgt für enorm hohe Pings. DICE hat nun Stellung bezogen.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Battlefield 5 ist schon eine Weile auf dem Markt und wurde seitens der Entwickler schon ordentlich verbessert. Die neuste Verbesserung hat nun jedoch neue Baustellen eröffnet, denn viele Spieler klagen über enorm hohe Pings und können so nicht mehr vernünftig Spielen.

DICE hat die Beschwerden mittlerweile mitbekommen und sich offizielln zu den ersten Erkenntnissen geäußert. So hat man festgestellt, dass unter anderem das Matchmaking ein Fehler hat. Spieler werden auf „fremden Servern“ zugeordnet. So kann es sein dass europäische Spieler auf amerikanischen oder asiatischen Servern zugeordnet werden und dadurch der Ping stark ansteigt.

Ob das das einzige Problem ist untersucht DICE noch und möchte schnellstmöglich ein weiteres Update veröffentlichen, mit dem die Probleme wieder beseitigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.