Werbung:

PlayStation 5 und Xbox Scarlett: Wird sich das Spielgefühl mehr „Mobil Plattformen“ annäheren um langfristig gegen Sie zu bestehen? EA geht davon aus…

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Die PlayStation 5 und Xbox Scarlett befinden sich in Arbeit und seit gestern wissen wir das nicht nur die Xbox Scarlett Ende 2020 auf den Markt erscheinen wird. Auch die PlayStation 5 wird nun ganz offiziell Ende 2020 auf den Markt geworfen. Als Konsolenfan muss man sich dann ein weiteres Mal entscheiden ob man eher der Xbox Scarlett oder der PlayStation 5 eine Chance gibt oder eben tief in die tasche greifen um beide Plattformen sein Eigen zu nennen.

Weiterhin ungeklärt sind zahlreiche Details zur nächsten Generation. Ziemlich sicher scheint jedoch dass man nicht so sehr vom grafischen Fortschritt begeistert sein wird, sondern viel mehr „Komfort-Optionen“ und „erweiterte Möglichkeiten für Entwickler“ die kommende Generation bestimmen werden.

Bezüglich der Komfort-Option hat sich nun EA zur neuen Generation geäußert. Laura Miele, Chef Studio Officer bei EA geht davon aus, dass die Konsolen sich dem Mobilen Plattformen annäheren werden. Meinen tut Sie damit die Geschwindikeit und die „Einfachheit“ die das mobile Spielen mit sich bringt. So vergehen oft nur wenige Sekunden vom Kauf/Download eines Spiels bis zum ersten Spielen. Und genau hier sollen die Xbox Scarlett und die PlayStation 5 bereits einen großartigen Job machen.

Es scheint also ein großes Feature zu werden, dass ihr mit der PlayStation 5 und Xbox Scarlett „unmittelbar“ in ein Spiel einsteigen könnt. Lange Installations und Ladezeiten sollen endgültig der Vergangenheit angehören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.