Werbung:

Battlefield 6: Zurück in die Zukunft? Erste Gerüchte um die zeitliche Einordnung!

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Battlefield 6 wurde seitens EA bereits bestätigt und soll im kommenden Jahr veröffentlicht werden. Man darf wohl davon ausgehen, dass es zum Weihnachtsgeschäft 2020 soweit sein wird. Je nach start der neuen Konsolen villeicht auch etwas später zum Beginn des neuen Jahres?

Entscheidender dürfte jedoch die Einordnung der zeitlichen Ära sein. Vergangenheit, gegenwart oder Zukunft? DICE scheint sich nach ersten Bad Company anleihen dazu entschlossen zu haben, die ursprünglichen Bad Company Pläne zu verwerfen und lieber einen Shooter zu entwickeln, der in der nahen Zukunft spielt.

Im gegensatz zu Infinity Wards „Infinite Warfare“ soll Realismus jedoch weiterhin ein Augenmerk erhalten. Battlefield 6 soll demnach im Jahr 2030 spielen und in Entwicklung befindliche Waffensysteme wie Drohnen, Robotik und KI zur Thematik haben.

Das neue Highlight von Battlefield 6 soll jedoch ein neues Zerstörungssystem werden, dass echte Next-Gen Erlebnisse ermöglichen soll. Dazu gehören realistische Einschusslöcher. Gebäude sollen aus verschiedenen Materialien bestehen und so unterschiedlich Widerstandfähig ausfallen. Gebäude können dabei auch komplett einstürzen.

Drohnen und Robotik sollen ein Gegenpart zur bekannten Fahrzeugthematik sein und Spielern neue taktische Möglichkeiten bieten. Während Drohnen für Raketen und Bombenangriffe genutzt werden können, können Roboter ein Gebäude durchbrechen und so unübersichtliches Gelände lüften.

Was es aus der Gerüchteküche sonst noch so zu berichten gibt findet ihr bei Reddit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.