Werbung:

Final Fantasy VII Remake – Entwicklung läuft wohl immer noch nicht ganz rund … schlechte Neuigkeiten!

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Final Fantasy VII soll ein Remake bekommen. Dass ist so aufwendig gestaltet, dass die Entwickler dahinter schon mehrmals dadurch aufgefallen sind, dass die Arbeiten umgelegt wurden. Naja durch die Lösung das Spiel in Episoden zu bringen, hält sich die Wartezeit auf den ersten Teil der Veröffentlichung in grenzen und soll noch in diesem Jahr erfolgen.

Dennoch scheint die Entwicklung noch immer nicht ganz rund zu laufen, denn heute ist zu lesen, dass das Remake mehr Feinschliff benötigt. Soll bedeuten, dass die erste Episode der Naufauflage des Klassikers nicht mehr wie geplant am 3 März 2020 in den Handel kommt, sondern nun einige Wochen nach hinten verschoben wird.

Glücklicherweise halten sich die Wartezeiten in Grenzen und der Release soll nun am 10 April 2020 erfolgen. Zunächst exklusiv für PlayStation 4. Allerdings gilt es als gesichert, dass es sich nur um eine zeitexklusive Veröffentlichung handelt. Ein Release auf Xbox One und/oder PC gilt als wahrscheinlich. Allerdings wohl erst ein Jahr später…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.