Werbung:

Final Fantasy VII Remake: Auch hier sorgt das Coronavirus für ärger. Im finalen Trailer zeigt man euch die wunderbare Optik des Titels.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Nur noch wenige Tage – dann werden Fans von Final Fantasy VII den ersten Part des Remakes erleben können. Square Enix hat einen riesigen Aufwand betrieben um den Klassiker in die Moderne zu führen. Um den Titel pünktlich an alle Spieler ausliefern zu können hatte Square Enix sich dazu entschieden die Auslieferung an den Einzelhandel möglichst früh zu beginnen. Das sollte mögliche Corona Lieferengpässe vorbeugen.

Das hat nun jedoch zu einem anderen „Problem“ geführt. Einige Händler haben das Spiel bereits verbreitet, in den Versand gebracht oder auch vor Ort verkauft und so sieht man immer mehr Spieler die schon jetzt in Final Fantasy VII Remake ihre Runden drehen.

Seitens der Spieler die einen Digitalen Kauf vorgezogen haben ist nun zu lesen, dass man gerne einen früheren Release der digitalen Fassung von Final Fantasy VII Remake sehen würde. Allerdings hate Square Enix das schon ausgeschlossen.
Und so werden Digital Käufer die erste Episode von Final Fantasy VII Remake erst ab dem 10 April 2020 spielen können. Dann erscheint Final Fantasy VII Remake zeitexklusiv für Sony’s PlayStation 4 Konsole.

Abschließend noch der finale Trailer: