Werbung:

PlayStation 5 & Xbox Series X: Die wahren Möglichkeiten der Next-Gen-Grafik wurden noch nicht gezeigt – sagt Geoff Keighley.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Die PlayStation 5 und Xbox Series X entstehen grade bei Sony und Microsoft und werden die Leistung der in Haushalten installierten Konsolen nochmals deutlich steigern. Einher geht das mit neuen technischen Möglichkeiten – auch in grafischen Aspekten. Doch wie groß fällt dieser Sprung aus? Viele sagen, dass zwischen PS3 und PS4, sowie Xbox One und Xbox 360 nur kleine Schritte erreicht wurden. Wird das in der kommenden Generation PlayStation 5 und Xbox Series X wieder größer ausfallen?

Geoff Keighley zumindest sagt, dass wir die eigentlich Fähigkeiten der PlayStation 5 und Xbox Series X noch nicht gesehen hätten. Er machte es an einem Artikel fest, der unterstellt, dass man bei der PlayStation 5 und Xbox Series X wohl „keine großen Grafiksprünge erwarten solle“. Dieser Artikel würde laut Geoff Keighley „schon bald sehr alt aussehen“.

Geoff Keighley bereitet derzeit mit Microsoft ein Event vor, das Online-Event Summer Game Fest. Dabei dürfte er schon einiges an Gameplay Material gesehen haben, weshalb wohl er am besten über das was uns erwartet sprechen kann.

Für uns bedeutet dies, dass wir uns mit der PlayStation 5 und Xbox Series X wohl auf echte grafische Sprünge einstellen dürfen – und das schon von anfang an!