Werbung:

PlayStation 5 – wie hoch steht die Chance zum Launch tatsächlich eine Konsole zu erhalten? Aktuelle Entwicklungen dürften die Lage zumindest entspannen.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Die PlayStation 5 soll in diesem Jahr auf den Markt kommen. Sony möchte bei der PlayStation 5 den schnellsten Generationswechsel der Firmengeschichte hinlegen und hofft, dass Spieler aller Welt schnell auf die neue Konsole wechseln.

Das setzt natürlich vorraus, dass der Preis und die Features attraktiv ist – aber auch dass dann genügend Konsolen Produziert sind um diesen Wechsel überhaupt zu ermöglichen. Wer sich an den Launch der PlayStation 4 erinnert, wird noch die verrückten Situationen im Sinn haben, bei denen Spieler Elektronik-Märkte wie Media Markt, Saturn und co zum Launch stürmten um eine der Raren Konsolen zu ergattern. Für viele sah die Situation allerdings über ein Jahr so aus, dass keine Konsole zu haben war. Erst dann entspannte sich der Markt etwas.

Ähnliches muss man wohl auch bei der PlayStation 5 befürchten, allerdings scheint Sony hier ein wenig Hausaufgaben gemacht zu haben. So berichten gleich zwei etablierte Medien (Bloomberg und Nikkei) dass Sony eine Charge PlayStation 5 Konsolen produzieren lässt, die deutlich höher als erwartet ausfällt.

Erste Zahlen besagen, dass bis zu sechs Millionen zum Start weltweit fairteilt werden sollen. Bis Ende 2020 sollen es sogar 10 Millionen Konsolen werden. Da Sony einen weltweiten Launch ins Auge fasst, sind sechs Millionen nicht so super viel. Man sollte daher frühzeitig eine Vorbestellung tätigen um sicher zu sein zum Launch eine Konsole zu erhalten. Vor allem da überhaupt nicht bekannt ist, wie viele der Konsole letztlich für den deutschen Markt zur Verfügung stehen.

Sobald die PlayStation 5 Vorbestellungen starten, werdet ihr auf unserer Seite davon erfahren.