Werbung:

Neue Firmware läuft nicht und bringt ziemlich fragwürdige Funktionen mit sich. Sony lauscht nun bei euch! Spieler dürfen auch aufzeichnen…

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Sony hat kürzlich die Firmware 8.00 veröffentlicht und damit für großen Ärger bei vielen Spielern gesorgt. Die Firmware läuft nicht richtig und sorgt bei fast jedem Spieler für kritische Fehler.

Das Problem – wer online Spielen möchte muss das Update zwingend installieren. Doch läuft das Update nicht rund, lässt euch Spiele nicht starten, nicht online spielen und bringt viele andere Fehler mit. Darüber berichteten wir schon gestern und haben viele Kommentare von betroffenen erhalten. Schaut hier:

+ + PlayStation 4: Firmware 8.00 veröffentlicht – fatale Probleme – seid ihr auch betroffen? + +

⏩

Gepostet von Playstation 4 Deutschland am Donnerstag, 15. Oktober 2020

Doch damit nicht genug… Sony hat noch mehr fragwürdige Funktionen bei der PlayStation Firmware eingebaut. So informiert man nun bei dem „Beitritt in eine Party“ darüber, dass man Sprachchats aufzeichnet und diese möglicherweise zur Strafverfolgung nutzt.

Sony wird eine solche Funktion zwar in erster Linie so verkaufen wollen, dass man möglichen Straftaten auf die Schliche kommen kann, letztlich wird aber alles und jeder aufgezeichnet. Ein tiefer Einschnitt in die Privatssphere!

Noch schlimmer wird es bei der PlayStation 5. In Tweets ist nun ersichtlich, dass Spieler auch Chats aufzeichnen dürfen. Diese können auf „einfache Weise“ bei Sony eingereicht werden.

Was denkt ihr drüber?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.