Werbung:

PS5: Retro PS2 Design sollte in kleiner Auflage verkauft werden – wurde jedoch gestoppt…

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Ein Drittanbieter scheint Lizenzen erhalten zu haben, eine 30th Anniversary-Edition der PlayStation 5 verkaufen zu dürfen. Die Konsolen im Extravaganten-Design sollten zum stolzen Preise von 749 Dollar (Mit Laufwerk) oder 649 Dollar (ohne Laufwerk) über einen Drittanbieter verkauft werden. Auch ein Controller für 99 Dollar war Teil des Pakets. Doch daraus wird nun nichts.

Ernstzunehmende Bedrohung stoppen den ganzen Verkauf der PlayStation 5 Retro Edition (PS2)

So ist von dem Unternehmen zu hören, dass es ernsthafte Bedrohungen gegeben haben soll, die nach genauerer Untersuchung ernst zu nehmen sind. Um die Sicherheit der Mitarbeiter nicht zu gefährden, hat man den Verkauf gestoppt und sämtliche soziale Kanäle gelöscht.

Insgesamt sollten 304 Exemplare der limitierten PlayStation 5 Konsole verkauft werden. Allerdings haben alle Kunden nun eine Stornierung erhalten.

Wie es nun in diesem Krimi weitergeht wird wohl die Zeit zeigen…

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.