Werbung:

Epic Game Store: Über 200 Millionen Dollar für exklusiv Spiele von den PlayStation Studios, Xbox Studios und Nintendo?

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Sony hat erst vor einigen Wochen angekündigt, dass nach dem großen Erfolg von Horizon Zero Dawn auf dem PC auch weitere Portierungen von beliebten PlayStation 4 Titeln auf den PC erfolgen sollen. Etwa zeitgleich wurde auch die Portierung von Days Gone für PC angekündigt und die Aussicht, dass weitere Spiele folgen werden.

Auf dem PC scheint nun der Kampf der einzelnen Stores entbrannt zu sein, denn Epic Games soll großes Interesse daran haben, die PlayStation exklusiven Titel exklusiv im Epic Games Store zu vermarkten. Um dieses Ziel zu erreichen soll Epic Games über 200 Millionen US Dollar an Sony Interactive Entertainment geboten haben. Als Gegenleistung möchte Epic wohl zwischen vier bis sechs exklusive Titel aus dem PlayStation Portfolio exklusiv im Epic Games Store veröffentlichen.

Ob dieses Angebot für Sony interessant ist und ob diese Zusammenarbeit zustande kommt bleibt allerdings unbekannt. Jedoch spricht viel dafür, dass Sony und Epic Games künftig mehr Zusammenarbeiten könnten. So gab es in der Vergangenheit schon viele Kooperationen zwischen beiden Firmen, von denen beide profitieren konnten.

Und es geht noch mehr aus Dokumenten hervor. Demnach soll Epic Games ähnliche Angebote auch an die Xbox Studios und Nintendo abgegeben haben. Nintendo soll aber allgemein kein Interesse haben eigene Titel auf dem PC zu veröffentlichen und Microsoft soll wegen des Xbox Game Pass abgewunken haben, da man möglichst viele Interessenten zum Xbox Game Pass Abo führen möchte.